Warum wir jetzt den richtigen Hebel brauchen …

Hebel gesucht

… und es an der Zeit ist Charakter zu zeigen!

Gebt mir einen Hebel, der lang genug ist […] und einhändig bewege ich die Welt.Archimedes

Große Worte! Passen Sie in unsere „kleine“ Welt?

„Die Produktivitätsquote ist im Homeoffice zu gering!“, mit diesen oder ähnlich motivierenden Worten werden derzeit die MitarbeiterInnen wieder zurück in den Büroalltag zitiert. Der naive Wunschgedanke eines neuen Miteinanders verschwindet unter dem Deckmantel des Misstrauens. Impuls genug, um die 5 Disziplinen von Peter Senge zur Hand zu nehmen und die Grundregeln eines erfolgreichen, gemeinsamen Arbeitens und Wirtschaftens vor Augen zu führen.

Welchen Hebel müssen wir in die Hand nehmen?

Lautet wohl jetzt die Gretchenfrage! Der Hebel mag bei jedem Unternehmen ein anderer sein, und dennoch macht es gerade jetzt Sinn, das Handlungsfeld zwischen den 5 Disziplinen von Senge aufzuspannen, um die für den (Neu)Start notwendigen Ressourcen zu (re)aktivieren.

Die 5 Disziplinen

… einer lernenden Organisation oder einfach ausgedrückt, die 5 Disziplinen des Miteinander-Wachsens.

1 – Systemdenken

Die Geschäftswelt ist seit jeher durch viele kleine Fäden miteinander verbunden, ein isoliertes Agieren gibt es quasi nicht. Die aktuelle COVID-19 Krise hat uns das mit überraschender Härte aufgezeigt. Und dennoch neigen wir dazu, uns sehr fokussiert nur auf unser Tun zu konzentrieren.

Gerade jetzt, wo die vielen Systemteile und deren Verbindungen lahmgelegt wurden, wird uns ein ganz klarer Blick auf das geschenkt, was ist. Funktionierende wie auch blockierenden Abläufe im System Unternehmen, Team, Bürogemeinschaft etc. werden plötzlich sichtbar und verlangen nach alternativen Handlungsmustern.

 Impuls-Frage:  Welchen Mustern/Abläufen darf man jetzt besondere Aufmerksamkeit schenken?

2 – Personal Mastery

Personal Mastery bedeutet, dass man seine persönliche Vision kontinuierlich klärt und vertieft, dass man seine Energien bündelt, Geduld entwickelt und die Realität objektiv betrachtet.Peter M. Senge

Das Engagement hoch halten, die innere Motivation nähren, aufs Herz hören etc., all diese „weichen“ Faktoren fallen unter den Begriff der Personal Mastery. Gerade jetzt, wo ein Schulterschluss zwischen Agilität und Achtsamkeit passiert, wird diese persönliche Kompetenz der inneren Stärke als Must-have für agile Führungskräfte propagiert.

Personal Mastery ist die hohe Kunst der Selbstführung, Selbstschulung und Persönlichkeitsentwicklung. Sie geht mit der Fähigkeit einher, eine „kreative Spannung“, sprich die Kraft die zwischen Vision und gegenwärtiger Realität, aufzubauen und halten zu können.

(c) worte formen bilder

Wie notwendig und wichtig jetzt eine neue gemeinsame Vision ist, ist wohl selbstredend. Wenn es UnternehmerInnen gelingt, sich mit dem Etablieren von Personal Mastery anzufreunden, wird jegliche Diskussion rund um den Produktionsfaktor Homeoffice obsolet.

Jetzt sind keine Management Qualitäten gefragt, die das Homeoffice-Konzept mit buchhalterischem Blick beäugen. Der Ruf nach echten Leadern, die sich auf den Menschen und seine Fähigkeiten konzentrieren, sollte jetzt ganz laut werden.

 Impuls-Frage : Welche persönlichen Fähigkeiten sind jetzt besonders hilfreich für das (unternehmerischen) Tun?

3 – Mentale Modelle

Mentale Modelle sind nichts anderes als Überzeugungen, Glaubenssätze oder Verallgemeinerungen, die wir erlernt haben. Klarheit bezüglich der eigenen mentalen Modelle zu erlangen ist für ein erfolgreiches Miteinander von entscheidender Bedeutung. Alleine das Wissen, dass wir die Welt durch die Brille unserer inneren Überzeugungen sehen und somit jegliche Meinung nur eine bloße Annahme unter vielen ist, hilft enorm an Toleranz zu gewinnen.

 Impuls-Frage : Welche mentalen Modelle (Überzeugungen) werden in dieser herausfordernden Zeit auf persönlicher Ebene und im Team sichtbar? Welche sind förderlich, welche blockieren?

4 – Gemeinsame Vision

Eine gemeinsame Vision, die von mehreren Menschen geteilt wird, kann eine enorme Zugkraft entwickeln. Menschen fühlen sich verbunden, wenn sie ein gemeinsames Bild der Zukunft miteinander teilen. Diese Verbundenheit überwindet so manche Gräben des gegenseitigen Misstrauens, der Mut- oder Antriebslosigkeit.

Damit eine gemeinsame Vision zu Entfaltung kommt, braucht es sowohl die kreative Spannung, die die Vision attraktiv hält, als auch das Systemdenken, das uns aufzeigt wo wir stehen und welche Hebel wir nützen können, um zum Ziel zu gelangen.

 Impuls-Frage : Welches Bild braucht das Team, um gemeinsam zu wachsen?

5 – Team-Lernen

Erfolgreiches Team-Lernen braucht einen ehrlichen Dialog. Ein Gespräch, das einen Raum eröffnet, wo Annahmen „abgestellt“ werden dürfen, um besprochen, revidiert, adaptiert und erneuert zu werden. Meinungen werden als Möglichkeiten und nicht als Wahrheiten dargestellt.

Während die Diskussion als eine Art verbales Ping-Pong-Spiel anzusehen ist, mit dem Ziel mit der eigenen Annahme zu gewinnen, verhilft der Dialog der Gruppe einen gemeinsamen Sinn zu erfassen.

 Impuls-Frage : Welche Dialoge werden im Team aktuell geführt? Welche sollten initiiert werden?

Wer hat jetzt den Mut Charakter zu zeigen?

Durch den Lockdown haben sich viele neue Wertigkeiten, Ängste und Überzeugungen geformt. Zu glauben, dass diese unser Miteinander unberührt lassen, könnte gefährlich sein. MitarbeiterInnen kommentarlos, oder gar mit einer Prise Misstrauen, vom Homeoffice ins Büro zu zitieren, hinterlässt tiefe Spuren auf der Motivationslandkarte.

Darum ein ernst gemeinter Appell an die UnternehmerInnen und ihre Führungskräfte: Trotz dem Druck, der jetzt von vielen Seiten wirkt, schenkt den 5 Eckpfeiler des Miteinander-Wachsens ein Stück Aufmerksamkeit. Hinterfragt Gegebenheiten, gebt der sozialen Kompetenz mehr Raum und zeigt Persönlichkeit. Es könnte sich nachhaltig lohnen!

Die Kernkompetenz von Führung ist Charakter.Waren Bennis

 

P.S.: Details zu den 5 Disziplinen: Die fünfte Disziplin, Kunst und Praxis der lernende Organisation; Peter M. Senge

Du willst automatisch über aktuelle Beiträge sowie über die kostenlosen Vorlagen, Inspirationen & Tools von >>worte formen bilder<< informiert werden? Dann klicke jetzt auf  Blog abonnieren