Weihnachten ins Bild gerückt!

24-mal das Glück einladen

Als Illustratorin kommt man ganz schön unter Zugzwang, wenn man kein weihnachtliches Sujet auf den Markt bringt. Aber, ich bleibe meiner Strategie treu: NO CHRISTMAS STRESS

Ganz kalt lässt mich der Weihnachtstrubel dennoch nicht. So oute ich mich hier & jetzt als echter Weihnachtskalender-Freak. 24 Türchen, 24 versteckte Geschenke, 24 Tage an denen wir uns täglich einen Genuss-Moment schenken.

Ja – das ist genau nach meinem Geschmack – 24-mal das Glück einladen! Ganz in Mentaltrainerin-Manier missbrauche ich dieses Ritual natürlich gleich zu meinem (und natürlich deinem) Zwecke.

24-mal in unsere inneren Bilderwelten eintauchen

Unser Gehirn profitiert ganz ordentlich, wenn wir es über einen Zeitraum von mindestens 21 Tagen täglich mit positiven Bildern versorgen. Positive Bilder, im Sinne von einfachen Sätzen (Affirmationen) oder tatsächlich in Form von äußeren Bildern (Illustrationen), die so manch inneres Bild überschreiben.

Als Mentaltrainerin und täglich Übende weiß ich um die Kraft dieser inneren Bilder! Fest verankert in unserem Gehirn in Form von neuronalen Mustern, können uns die „falschen“ Bilder das Leben wahrlich schwer machen. Und so greife ich liebend gerne zu Stift und Papier und zeichne mir meine eigenen Bilder, wohl wissend, welche Kraft sie entfalten, wenn ich sie wirklich täglich in mein Leben integriere.

we love handmade

Ganz im Sinne der bastelfreudigsten Zeit des Jahres, darf jetzt zu Stift, Papier und Schere (Cutter) gegriffen werden. Gestalte dir deine 24 achtsamen Genuss Momente!

Hier eine kleine Hilfestellung:
  1. Welches (neue) Bild möchtest du in dein Leben integrieren? Leichtigkeit, Sicherheit, Verankerung, Selbstwert, Mut …. – wähle das für dich passende Thema.
  2. Lass dir rund um das Thema deiner Wahl einen oder mehrere positive Sprüche (Affirmationen) einfallen – z.B. Stabilität: „Ich achte auf meine Wurzeln!“
  3. Du kannst die positiven Sprüche um Bilder, Songtexte, Gedichte etc. ergänzen. Was dir wichtig erscheint soll Platz haben! 24 Impulse sollen es letztendlich sein.
  4. Natürlich unterstütze ich dich, wo ich nur kann. Daher habe ich eine kleine Vorlage für deinen herzvollen WEIHNACHTSKALENDER gebastelt: hier downloaden, ausdrucken und los geht’s!

Die ein.blick Kalendervorlage besteht aus 3 Seiten:

  1. Seite 1: Deckblatt Kalender – hier musst du zum Cutter greifen und die Türchen jeweils an 3 Seiten einschneiden. Nicht abschrecken lassen, wenn du ein nicht zu dickes Papier verwendest, geht es recht schnell.
  2. Seite 2: Ich habe das Thema Leichtigkeit für mich gewählt und meinen Kalender damit befüllt. Passt das Thema auch für dich, dann ist die Arbeit somit getan.
  3. Seite 3: Diese leere Vorlage bietet dir die Möglichkeit zum Thema deiner Wahl 24 Impulse zu notieren, die dich im Advent begleiten dürfen.

Deckblatt und Inhaltsblatt einfach so genau wie möglich aufeinander kleben und schon ist der Kalender fertig. Natürlich kann er dann nach Belieben mit allerhand Weihnachtsspecials verziert werden, ganz wie es gefällt. So sieht mein „leichtes“ schlichtes Endergebnis aus …

Ob alleine oder gemeinsam mit deiner Familie, ich wünsche dir viel Freude beim Gestalten! Schenke dir die Zeit an diesem ersten winterlich weißen Advent-Wochenende!

Eine wunderschöne Adventzeit!
Tanja Maria

P.S.: Ich bin neugierig! Daher würde ich mich riesig über ein Foto von deinem Weihnachtskalender freuen. Gerne an office@worteformenbilder.com – DANKE!