Dreh dich um! … und schreibe dein Drehbuch neu.

DAS BUCH – die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um in deine inneren Bilderwelten einzutauchen – gibt’s HIER zum Download!

Manchmal frage ich mich, was das Leben so alles für uns bereithält. Scheint der Weg gerade noch eindeutig und klar, verschwindet er im nächsten Moment im Nirwana. Ratlos, planlos und manchmal sogar hilflos finden wir uns plötzlich in einer Sackgasse wieder. Irgendwo die falsche Abzweigung genommen? Irgendwann den falschen Ratgebern gefolgt? Sich von veralteten Wegweisern in die Irre führen lassen?

Antwort gesucht!

Gedankenvoll scannen wir alle Möglichkeiten durch. In einer Endlosschleife ziehen immer wieder die gleichen Fragen vorbei. Antwort gesucht! – steht in großen Lettern auf unserer inneren Anzeigetafel.

Wir blicken uns hilfesuchend um, die vor kurzem noch ach so lauten Ratgeber sind alle verschwunden, kein Wegweiser sichtbar und es scheint auch nur einen Weg raus aus dieser Sackgasse zu geben – der Weg zurück.

Dreh dich um!

Stur verharren wir auf unserem Weg und ignorieren die Tatsache, dass es kein Vorwärtskommen gibt. Dreh dich um! – die innere Stimme hat die Situation schon durchschaut. Wollen wir nach vorne blicken, müssen wir uns umdrehen.

Nach vorne schauen – eine neue Seite in unserem Buch aufschlagen …

Wenn unser Leben ein Buch wäre ….

  • Welchen Titel hätte dieses Buch?
  • Wie würde die Autorin meinen Charakter ausschmücken?
  • Wäre ich überhaupt die Hauptperson in diesem Buch?
  • Gäbe es ein Happy End?

Das Leben – ein Buch – sofort tauchen bei mir klare Bilder auf. Ich stelle mir vor, wie ich die ersten Seiten meines (Lebens)Buchs aufschlage, das Vorwort überblättere, um dann auf ein Bild von mir zu stoßen. Eine Momentaufnahme …

Wie sieht die Momentaufnahme von dir aus?

Wenn du jetzt auf den Auslöser deiner imaginären Kamera drückst, welches Bild wird hier und heute von dir eingefangen? Welche äußeren und inneren Bilder werden auf den Film deiner imaginären Kamera gebannt?

Mein Film, meine inneren Bilder …

Es sind genau diese inneren Bilder – unsere Selbst-Bilder, Menschen-Bilder, Gesellschafts-Bilder – die bestimmen, welcher Film täglich in unserem Gedankenkino läuft.

Das Gehirn produziert beispielsweise etwas, das ich »Ich-Landkarte« nenne. Diese gewährt Einsichten über uns selbst, wie »Du-Landkarten« Einsichten über andere erlauben. Darüber hinaus scheinen wir auch »Wir-Landkarten« mit Repräsentationen unserer Beziehungen herzustellen. Ohne diese Landkarten sind wir unfähig, unser eigenes oder das Innere anderer wahrzunehmen. (Daniel J. Siegel)

Wie der Psychologe Daniel J. Siegel in seinem Buch „Mindsight“ so deutlich macht, sind es genau diese inneren Bilder bzw. inneren Landkarten, die ganz klar bestimmen, was wir wahrnehmen, wie wir das Wahrgenommene bewerten und welche Handlungen für uns daraus resultieren. Wollen wir alte Muster durchbrechen, braucht es daher neue Bilder!

Verleih deiner inneren Bilderwelt einen neuen Anstrich!

Klappe dein (Lebens)Buch auf und stell dir vor, dass auf der linken Seite des Buches deine aktuelle Geschichte geschrieben steht. Auf der rechten Seite befindet sich hingegen ein leeres Blatt Papier, das darauf wartet, dass du deine Geschichte in neue Farben kleidest.

So vielfältig unser Charakter, so bunt unsere Geschichte. Damit du dich nicht in deiner Gedanken-Welt verlierst, stelle ich dir einen Rahmen zu Verfügung, der dir dabei helfen soll, die inneren Bilder aufs Papier zu bringen. Ein Rahmen, der durch die Qualitäten der 12 Lebensprinzipien (Widder bis Fisch) abgesteckt wird.

Ich habe diesen Rahmen in ein Buch verpackt – >>DAS BUCH der inneren Bilderwelten<<.

12 Lebensprinzipien – 12 Schritte, um in deine inneren Bilderwelten (Überzeugungen, Muster …) einzutauchen
  • Was ist dein Antrieb? (1. LP)
  • Wie steht es um deinen Selbstwert? (2. LP)
  • Was hast du zu sagen? (3. LP)
  • Kennst du deine Bedürfnisse? (4. LP)

Die Vorlage für die ersten Seiten (1. + 2. LP) deines Lebens-/Dreh-Buchs kannst du dir HIER kostenlos downloaden.

Falls du Interesse hast, weitere inspirierende Gedanken-Vorlagen zu erhalten, bitte trage dich unten in den ein.blick Verteiler ein. Du erhältst die Vorlagen per Email, step by step … denn DEIN BUCH darf langsam, aber beständig, wachsen.

[contact-form-7 id=“1697″ title=“inneren Bilderwelten“]

Probleme mit der Ansicht des Kontaktformulars? Bitte öffne den Blogbeitrag im Browser.

Am 11. November 2017 besteht die Möglichkeit beim Tagesseminar >>Die inneren Bilderwelten verstehen lernen!<< tiefer in die Qualitäten der 12 Lebensprinzipien einzutauchen.

Viele inspirierende Momente beim Auf-schreiben/-zeichnen deiner inneren Bilderwelten – das wünsche ich dir von Herzen!
Tanja Maria